Blog, Nadel & Faden, Probenähen
Schreibe einen Kommentar

Coolest girl in town – der Hoodie Mikka kommt!

Hoodie Mikka Wunderfein

Für die kalte Jahreszeit und den Übergang kann man eins nie genug haben – Hoodies. Und das gilt nicht nur für mich, sondern auch für meine Mädels. Diesmal war noch einmal mein großes Herz dran. Denn für sie sollte im Probenähen für Lillies ebooks & more ein „Mikka“ entstehen. Dieser Schnitt wurde zuerst als Unisex-Hoodie zur Probe genäht. Das besondere hierbei war, neben den Variationen mit Kragen und Kapuze, die Teilung des Vorderteils.

Den Stoff hatte ich bereits vor einigen Monaten bei Kathi Kunterbunt gekauft und ihn für eben solch ein Projekt im Hinterkopf behalten. Als Hauptstoff habe ich von Swafing den Katzensweat in Grau vernäht, für die besonderen Highlights sollte es der rosa Steppstoff aus der Restekiste bei Kathi werden. Passend dazu, weiche Bündchenware in Schwarz.

Hoodie Mikka Wunderfein Hoodie Mikka Wunderfein - Rückansicht

Besonders mochte ich die Kapuze, welche weit überlappend verläuft. Durch das eingenähte Bündchen in Schwarz wird das noch ein bisschen mehr betont. Außerdem habe ich mich auch für Taschen entschieden. Denn welches Kind braucht nicht in seinem Pullover Taschen – auch gerade in der Schnupfenzeit, für Taschentücher notwendig.

Hoodie Mikka Wunderfein - Tasche Hoodie Mikka Wunderfein - Kapuze

Ich bin absoluter Fan von diesem Schnitt! Und natürlich von meiner Maus. die soooo genial gepost hat! Und hier zeigt es sich auch mal wieder… gute Fotos gehen auch ohne Gesicht!

Hoodie Mikka Wunderfein Hoodie Mikka Wunderfein Hoodie Mikka Wunderfein Hoodie Mikka Wunderfein

Wer sich jetzt über den Hintergrund wundert… wir waren diesmal bei meinen Eltern. Denn die große Maus hatte Oma-Tag und ich somit ein kleines bisschen mehr Zeit, diese Projekt an 1,5 Tagen fertig zu stellen. Aber bekanntlich mit Baby gar nicht soooo einfach :). Aber er ist fertig geworden und Emilia hat sich einen Keks gefreut. Der Pullover wurde dann gleich angelassen und bei der Oma weiter ausgeführt.

Den wunderbaren Schnitt gibt es bei Dawanda und Makerist. Und wer sich noch ein wenig gedulden mag, der bekommt auch bald noch eine richtige Mädchenversion – denn das wird zusätzlich gerade zur Probe genäht!

Derweil starte ich mit zwei weiteren Projekten für Mama und Kind. Dabei wage ich mich an neue Stoffe wie Double Gauze und Baumwoll-Körper… ach ich bin gespannt, was ihr dazu sagen werdet. Das hat jetzt aber noch etwas Zeit. erstmal müssen die feinen Stöffchen eine Proberunde in der Waschmaschine durchlaufen.

Seid gedrückt und bis bald,
Eure Christin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.